Donnerstag, 24. Dezember 2009

Feliz Navidad aus Conil

anda-luz wünscht allen Lesern schöne Feiertage
und ein gutes, erfolgreiches Neues Jahr 2010 !


Freitag, 18. Dezember 2009

Demonstration gegen den Bauwahn in EL Palmar/Vejer


1. Virtuelle Demonstration gegen den Bauwahn in El Palmar.

In El Palmar , in der Provinz Cadiz, zwischen Conil und Vejer, an einen der letzten endlosen und jungfräulichen Strände in Spanien, soll ein enormer Hotelkomplex (5 Sterne) der Region entstehen, mit 1300 Betten und einem 9-Loch Golfplatz. Damit würde diese Küste endgülitg ihren Reiz verlieren.
Viele Menschen wollen dieses nicht so einfach hinnehmen und so entstand aus Privatinitiative einer jungen Frau aus El Palmar eine Plattform bei "facebook", wo sich mittlerweile mehr als 27.000 Menschen aller Alters- und Berufsklassen eingeschrieben haben, um die Entscheidung der Stadt Vejer zu beeinflussen und das Projekt zu verhindern.
Unter dem link der Plattform soll es nun in diesen Tagen zur ersten virtuellen Demonstration gegen das Bauvorhaben kommen.
Hier ist der Link zu der Plattform: http://www.facebook.com/search/?init=quick&q=B%C3%BAsquedas#/group.php?v=wall&ref=search&gid=210537655718

Am Montag, 21.12.2009, soll in einem außerordentlichen Plenum das Projekt im Rathaus von Vejer abgesegnet werden. Die Plataforma Ciudadana contra el Macroproyecto Hotelero, die auf Facebook gegründet wurde, rufen dazu auf:

1. Absoluten Widerstand gegen die Pläne des Rathauses, den Promotoren und Immobilienhaien einen der letzten jungfäulichen Strände Spaniens zu opfern.

2. Absoluten Einsatz für einen Plan de Desarrollo Sostenible (Nachhaltigkeitsplan) für die Region, die andernfalls skupellos einem neuen wirtschafltichem Modell unterworfen wird, ein nachhaltigkeitsplan, den angeblich die Sozialisten unterstützen, andererseits die eigenen Vertreter der Partei in den Rathäusern von Vejer jedoch nicht beachten

3. Wir wollen La Playa del Palmar, sowie den gesamten Bereich von Trafalgar in der Provinz Cadiz, schützen und verteidigen, als Teil eines einzigartigen natürlichen Heimaterbes. Ein Erbe, das auf nationaler und europäischer Ebene gesehen werden muss, die über den lokalen Interessen stehen müssen, denn diese politischen Interessen sind mittlerweile überholt, sie haben so viel Schaden durch überzogene Bautätigkeiten an unserem Land verursacht.

4. Wir erwarten eine öffentliche Anzeige gegen die betrügerischen Interessenverflechtungen des Rathauschefs von Vejer, der sich einfach auf Beschaffung der Arbeitsplätze bezieht. Mit einem solchen Megaprojekt wie dem geplanten Resort , wie man ja an anderen Stellen entlang der spanischen Küsten gesehen hat, sorgen nur wenige Arbeitsplätze für den Erhalt, vor allem sind es nur Saisonarbeitsplätze. Nur ein echtes Modell für nachhaltigen Turismus, auf hohem Qualitätsstandard, das Rücksicht auf die Ökologie nimmt, kann aus dieser Zone etwas besonderes machen, mit vielen Kleinunternehmern oder Familienbetrieben, die die einzigartige Umgebung von El Palmar repsektieren. Damit können langfristig Dauerarbeitsplätze geschaffen werden, die letztendlich mehr Erfolg bringen als die übertriebenen Bauvorhaben.


Daher bitten wir alle Internetsurfer, die Plataforma Ciudadana contra el Macroproyecto Hotelero zu unterstützen bei der 1. virtuellen Demonstration gegen den Bauwahn: SALVAR EL PALMAR. Die Demo findet vom 18.12. bis 21.12. statt, über eine Beteiligung bei facebook:

LINKS
> Teilnahme an der virtuellen Demonstration
> SALVAR EL PALMAR
> Plataforma Ciudadana contra el Macroproyecto Hotelero

Für weiter Informationen: elpalmar.sostenibilidad@gmail.com

Am Montag, den 21.12.2009, um 13:30 Uhr findet auf dem Plaza del Ayuntamiento in Vejer ein friedliche Kundgebung - "CONCENTRACIÓN PACÍFICA" statt

Es wäre wichtig, dass alle, die in der Nähe von El Palmar wohnen, an dieser Versammlung teilnehmen
.


Gezeichnet: PLATAFORMA CIUDADANA CONTRA EL MACROPROYECTO HOTELERO EN EL PALMAR











Donnerstag, 17. Dezember 2009

Villancicos, Zambombás, Navidad

Ich glaube, in keinem anderen Land ist es so einfach, die Bräuche hautnah mitzuerleben wie in Spanien. Gefeiert wird immer und überall, Hauptsache, es ist laut und fröhlich. Die besten Methode, um spanische Weihnachtslieder (Villancicos) zu hören, ist, an einer der zahllosen Zambombás teilzunehmen [... weiterlesen]
(aus
Residentenkurier Nr.3, 2008),


Zambombás in Conil:
19.12.2009, ab ca.16 Uhr
EL COLORADO (bei der Venta El Colorado)
23.12. 2009, ab ca. 20 Uhr
CONIL, Cine Moreno


Weitere Infos zu Weihnachtsbräuchen in Conil:
www.anda-luz.eu/seiten/land-und-leute/feste/navidad.html





Sonntag, 13. Dezember 2009

Kultur in Cadiz: Cultura Sur


Interessante Veranstaltungshinweise für die Provinz Cádiz

Freitag, 11. Dezember 2009

Wellnessfinca Encanto Andaluz in La Muela/Vejer



Nach langem Behördenweg (seit 2003) ist es nun soweit: Anfang dieser Woche haben die Erdarbeiten für eine neue Wellnessfinca an der Costa de la Luz begonnen.
Nach Fertigstellung des 4-Sterne "Hotel Rural & SPA Encanto Andaluz“, einem hochwertigen Boutiquehotel, das sich dem nachhaltigen Tourismus verschrieben hat, wird die Region um eine Attraktion reicher sein.
Es wird im landestypischen Stil erbaut und liegt in einer malerischen Landschaft mit Blick aufs Meer und wird seinen Gästen ganzjährig (auch im Winter) pure Entspannung im Einklang mit der Natur bieten. Geplant sind 36 Doppelzimmer und vier Suiten - alle mit fantastischem Blick zum Meer – sowie über eine Bodega, Konferenzräume und ein exquisites Restaurant mit edler Lounge. Highlight ist ein großer Spa, der auch externen Besuchern zur Verfügung stehen wird und aus drei „Wellnesswelten“ besteht: einem andalusischen Hammam, einem asiatischen Zengarten und einer nordischen Saunalandschaft.

Für weitere Informationen besuchen Sie die website: www.encanto-andaluz.com

zum Artikel im "Diario de Cadíz" vom 11.12.2009 : www.diariodecadiz.es

El Palmar: Hotelprojekt-Gegner

Heute erschien in der spanischen Tageszeitung "El País" ein Artikel mit dem Titel "El alcalde de Vejer llama infantiles a los opositores a los hoteles", in dem der Bürgermeister von Vejer die Gegner des Hotels als "infantil" bezeichnet. Weiter sagt er, es wäre naiv zu glauben, man könnte einen "jungfräulichen Strand" ohne extrem negative Konsequenzen verändern.

Die Oppositionsplattform bei Facebook hat mittlerweile um die 23.000 Mitglieder aus allen Schichten - sind all diese Menschen, die für einen nachhaltigen Tourismus plädieren naiv und infantil? Es ist in der Geschichte der Provinz Cadíz einmalig, dass sich spontan und mit so schnell wachsender Mitgliederzahl, Menschen gegen etwas wehren.

Ein weiterer Artikel ist in La Voz Digital erschienen: "Facebook protege El Palmar "(Facebook schützt El Palmar).

Es wäre wünschenswert, wen
n sich auch internationale Medien diesem Thema widmen würden.

Mittwoch, 9. Dezember 2009

Billige Flüge nach Spanien mit Condor

Weihnachten und Silvester in Andalusien, oder rechtzeitig einen günstigen Flug für den Urlaub 2010 sichern ?

Condor bietet wieder für einen kurzen Zeitraum die berühmten "Eintagsfliegen" an : Freitag 10.12., 10Uhr bis Samstag, 12.12, 23:59 Uhr


Condor

Dienstag, 8. Dezember 2009

Hotelprojekt in El Palmar

Die Medien reagieren bereits: heute ist im "El País" ein Artikel erschienen.>> Artikel lesen


Die Plattform bei Facebook hat jetzt nahezu 20.000 Mitglieder

Strand Conil am 8. Dezember...



Flohmarkt in Vejer

Am Sonntag (6.12) fand in Vejer bei schönstem Wetter der 2. Flohmarkt statt. Ein reges, buntes Treiben und gute Stimmung herrschte in den Gassen der Altstadt. Der Flohmarkt findet immer am 1.Sonntag des Monats statt.

Sonntag, 6. Dezember 2009

6.Dezember: Tag der spanischen Verfassung

Am 6. Dezember wird in Spanien der "Dia de la Constitución Española" (Tag der Verfassung) gefeiert. An diesem Tag im Jahre 1978 wurde die Verfassung per Volksabstimmung von der Mehrheit der spanischen Bevölkerung angenommen. Die Beteiligung lag jedoch nur bei 67,1% da die Anhänger der Franco Diktatur (1939-1975) zum Boykott aufgerufen hatten. König Juan Carlos I. hat die Verfassung am 27.Dezember 1978 unterzeichnet, in Kraft getreten ist sie am 29. Dezember 1978 .

Freitag, 4. Dezember 2009

Mega-Hotelprojekt in El Palmar /Vejer

Seit einigen Tagen steht es fest: In El Palmar / Prado-Castilnovo , an einem der letzten endlosen und jungfräulichen Strände in Spanien, soll das größte Hotelkomplex (5 Sterne) der Region entstehen mit 1300 Betten und einem 9-Loch Golfplatz. Die Firma Tarje mit der Bank Cajasol als Rückendeckung, haben vor einigen Tagen der Stadt Vejer 180.000 Euro angezahlt . Die Bauarbeiten sollen Mitte 2010 beginnen und zwei Jahre dauern.
Sollte dieses Projekt Realität werden, dann wird diese Küste auch endgültig Ihren Reiz verlieren.
Viele Menschen wollen dieses nicht so einfach hinnehmen und so entstand aus Privatinitiative einer jungen Frau aus El Palmar eine Plattform bei "facebook", wo sich seit ca. 6 Tagen über 16.500 Menschen (Stand 4.12. ) aller Alters- und Berufsklassen eingeschrieben haben ,die Entscheidung der Stadt Vejer nicht akzeptieren wollen und über Möglichkeiten nachdenken, wie das Projekt zu verhindern ist.
Wenn Sie auch der Meinung sind, dass dies nicht geschehen darf, dann gibt es auch für Sie die Möglichkeit sich an der Protest-Aktion zu beteiligen.
Hier ist der Link zu der Plattform: http://www.facebook.com/search/?init=quick&q=B%C3%BAsquedas#/group.php?v=wall&ref=search&gid=210537655718
..................................................................................
Die facebook-Plattform schlägt vor, eine E-Mail an den Bürgermeister der Stadt Vejer zu schreiben:
aytovejeralcaldia@telefonica.net


Muy Sr. mío:

Formo parte de los miles y miles de personas que aman la belleza y la virginidad de la Playa del Palmar. Y con esa autoridad moral, le escribo para mostrar MI FIRME Y TOTAL OPOSICIÓN AL MEGAPROYECTO HOTELERO que una promotora quiere construir en la zona de Malcucaña en El Palmar, con el apoyo y beneplácito del Ayuntamiento del que usted es regidor.
Somos el turismo y los visitantes habituales del Palmar. Y en unos momentos en que su propio partido hace gala de adalid de la economía y el desarrollo sostenibles, consideramos que lo que su Ayuntamiento se propone es una auténtica involución hacia esas políticas del ladrillo que ya han mostrado su fracaso, su carácter de modelo caduco, y su irreparable daño a la riqueza medioambiental de nuestras costas y al futuro económico y sostenible de nuestro país.
Usted no tiene derecho a decidir el futuro turístico del Palmar, y mucho menos sin contar con la opinión de los miles y miles de personas que acudimos cada año a este paraje único en las costas gaditanas. No estamos dispuestos.
Por ese motivo, vamos a encargarnos de que este gravísimo despropósito en el que quiere incurrir su Ayuntamiento sea conocido a nivel nacional por los medios de comunicación (prensa, radio, televisiones y medios digitales) y por las instituciones pertinentes, así como a participar en las movilizaciones que se van a poner en marcha. Porque esta decisión nos atañe a todos.
Le pedimos que detenga de forma inmediata esta barbaridad y que se rinda ante la evidencia de que el Palmar sólo tiene un destino posible: convertirse en un ejemplo y un modelo para todos de turismo, de economía y de desarrollo sostenibles. Es ahí, y no en megaproyectos, donde está la riqueza y el empleo que usted quiere crear.

Atentamente,

..............................................................................................

Nachfolgend stellen wir Ihnen eine Pressemitteilung der Plattform zur Verfügung , die Sie als pdf herunterladen können. Eine Weiterverbreitung ist erwünscht.
Anmerkung: Das Portal anda-luz steht für nachhaltigen Tourismus und ist selbstverständlich ebenso gegen den Bau dieses Mega-Hotels.

Flamenco-Bar in Conil : "La Taberna del Poveda"


Seit Oktober gibt es in Conil eine Flamenco-Bar, in der täglich Konzerte stattfinden.


La Taberna del Poveda
C/ Ancha 12
11140 Conil


Das monatliche Programm finden Sie im Blog
:

Mittwoch, 2. Dezember 2009

TV-Tipp

Sol y Sombra - Die zwei Gesichter Spaniens
aus der Reihe "Helden, Kult und Küche"

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 3SAT um 20:15 Uhr

Sol y Sombra - Sonne und Schatten sind - im übertragenen gleichermaßen wie im faktischen Sinn - prägende Phänomene des spanischen Wesens. [...weiterlesen]

Kulinarisches in Chiclana

Am Samstag, den 5. Dezember 2009 wird in Chiclana, am Plaza de la Bodegas (vor der neuen Markthalle) die erste Gastronomie-Messe "Feria gastronomica de productos artesanales en Chiclana" eröffnet und ist bis zum 8. Dezember geöffnet. Neben Weinproben werden viele Produkte vorgestellt, die in Chiclana hergestellt werden, u.a. Süßigkeiten, Wurstwaren, Käse und Handwerkskunst u.a. , die man zu günstigen Preisen erwerben kann.

Die Stadt Chiclana möchte mit dieser Messe den Besuchern zeigen, dass sie weitaus mehr zu bieten hat als Sonne und Strand.

Medina Sidonia: V Jornadas de Puertas Abiertas

3.-8. Dezember, Medina Sidonia
V Jornadas de Puertas Abiertas

Dieses Jahr öffnet Medina Sidonia zum, 5.ten Mal im Dezember seinen Pforten mit vielen begleitenden Veranstaltungen für die Besucher, z.B Kunsthandwerksmarkt, arabischer Zoco, Monumentenroute, Patio-Route, Konzerte, etc.

Das gesamte Programm können Sie sich hier herunterladen und ausdrucken: www.turismomedinasidonia.com/puertas_abiertas_2009.pdf


Dienstag, 1. Dezember 2009

Advent in Andalusien

Die Adventszeit ist in Andalusien unbekannt - Adventskalender und Adventskränze kennt man nicht. Aber auch hier werden Wohnhäuser und Geschäfte weihnachtlich geschmückt und die Straßen mit Lichterketten versehen. Einen festen Platz in der Vorweihnachtszeit sind die Krippen (Belén). Jeder Ort stellt dabei öffentlich kunstvoll gestaltete Figuren auf, die die Geburt Christi nachstellen. In manchen Orten, wie Medina Sidonia und Arcos de la Frontera wird jährlich das "Belén Viviente" mit lebendigen Darstellern veranstaltet.

Einen kleinen Adventskalender möchten wir jedoch unseren Lesern, die nicht in Andalusien sein können, aber gerne hier wären, nicht vorenthalten. Viel Spaß !

Donnerstag, 26. November 2009

"Knight and Day": Cadiz, Stiere und Tom Cruise

Nachdem vor ein paar Tagen bei einem Probelauf, wo das Stiertreiben in Pamplona nachgestellt werden sollte, 7 Stiere ausgebrochen sind und ca. 40 Minuten die engen Gassen von Cadiz unsicher gemacht haben um letzendlich am Strand von der Polizei wieder eingefangen zu werden, begannen nun die Dreharbeiten zum Film mit einer Motorradverfolgungsjagd der Star-Doubles ohne weiteren Zwischfälle.



In der Zwischenzeit fragen sich die Gaditanos wo Tom Cruise sein könnte:



NACHTRAG(29.11.09): Am Samstag, den 28.11. sind Tom Cruise und Cameron Diaz "heimlich" in Cadiz aufgetaucht um ihre Szenen abzudrehen, diesmal ohne Zwischenfälle. Bei Youtube sind bereits Szenen vomDreh eingestellt.

Mittwoch, 25. November 2009

Billige Flugangebote nach Spanien

Mistwetter? Na dann nichts wie weg! Die Condor Eintagsfliegen sind ab Donnerstag wieder da und bringen Ihnen zusätzliche Tickets zu günstigen Preisen:

100.000 EINTAGSFLIEGEN - ab 69 Euro inklusive sämtlicher Zuschläge!

Aktionszeitraum: nur buchbar von Donnerstag (26. November)
um 10:00 Uhr bis Samstag (28. November) um 23:59 Uhr.

Gleich hier buchen (mit klick auf die Grafik)

Condor

Dienstag, 24. November 2009

Academia Andaluza: Tag der offenen Tür am 12. Dezember

Internationaler Weihnachtsmarkt
Academia Andaluza lädt ein zum Tag der offenen Tür


Als Sprachschule im Herzen Andalusiens, begegnet einem hier täglich das spanische Lebensgefühl. Unsere Schüler, Lehrer und Angestellte, sie alle lieben das spanische Flair mit ihren typisch spanischen Sitten und Gebräuchen. Aber trotzdem schauen wir uns manchmal auch schöne Traditionen von anderen Ländern ab, wie z.B. bei unserem allseits bekannten und geliebten Weihnachtsmarkt.
Am 12.12.2009 ist es wieder soweit: Die Academia Andaluza öffnet ihre Türen von 15 bis 21 Uhr für alle die mit uns einen schönen und gemütlichen Nachmittag verbringen wollen. Hier treffen sich verschiedene Nationalitäten zum Kennenlernen und zum Erfahrungsaustausch. Hier werden die in der Academia Andaluza erlernten Sprachen direkt in der Praxis angewandt und Treffen für Intercambios vereinbart.
Wir laden herzlich dazu ein, mit uns die Weihnachtszeit einzuläuten und den Duft von Orangen, Zimt und Mandeln zu schnuppern. Verschiedene Spezialitäten wie z.B. Minzkuchen und Weihnachtspudding aus England; Glühwein, Plätzchen, Lebkuchen und Christstollen aus Deutschland oder natürlich die Polvorones und Anislikör aus Spanien gibt es zum Probieren.
So verbinden sich die kleinen Gaumenfreuden verschiedener Länder.
Aber nicht nur die Kochkunst steht hoch im Kurs. In den Räumen der Academia Andaluza präsentieren verschiedene Künstler ihre Werke wie z.B. Bilder, Basteleien rund um das Thema „Weihnachten“, Naturkosmetika und Schmuck.
So haben wir für jeden etwas zum „Schnuppern“, Staunen und natürlich auch zum Kaufen, denn Weihnachten steht vor der Tür. Da kommt ein kleiner Kunst-Flohmarkt doch gerade recht, um die letzten, oder auch ersten Weihnachtsgeschenke für die Liebsten auszusuchen.
Auch in diesem Jahr wird die örtliche Musikschule „Obstinato“ einen Mix aus spanischen Klängen und Weihnachtsliedern zum Besten geben. Mitsingen erwünscht!
Und ein besonderes Kulturprogramm werden uns dieses Jahr unsere Englischschüler bieten. Lassen Sie sich überraschen!

Donnerstag, 19. November 2009

Süßes aus Klosterbäckereien

Vom 25. - 30. November 2009 organisiert die Bruderschaft "La Borriquita" in Puerto Real (Calle de la Plaza, 145) eine Ausstellung und Verkauf von verschiedenen leckeren Süßigkeiten aus mehreren Klosterbäckereien der Region: "Trocitos de Cielo" (Himmelsstückchen) . In der Vorweihnachtszeit sind die typischen Backwaren wie "polvorones", "mantecados", "almendrados", "yemas" u.a. sehr beliebt und werden zu allen Gelegenheiten , oft zusammen mit einem Sherry oder Anis-Schnaps gereicht.
Auch überregional erfreuen sich diese speziellen, handgefertigten Backwaren großer Nachfrage - für die Kloster ist es zudem eine wichtige und oft die einzige Einnahmequelle .

>> www.diariodecadiz.es/article/...

Mittwoch, 18. November 2009

Radio Juventud de Conil auf 107.1 FM




Der lokale Radiosender "Radio Juventud de Conil" wird 21 Jahre alt.

Aus diesem Anlass findet am Freitag, den 20 November , 20 Uhr in der Casa de Cultura (Calle Laguna, 2) eine öffentliche "Tertulia" (Gesprächsrunde) statt, wo die Gründer der Radiostation erzählen wie alles begann und wie sich der Sender in den ganzen Jahren entwickelt hat. Die Veranstaltung wird für alle, die nicht dabei sein können live auf 107,1 FM übertragen.

Montag, 16. November 2009

Brunch im Restaurante Patria, La Muela

Im November können Sie noch an zwei Wochenenden das hervorragende Brunch-Frühstück im Restaurant Patria, mit Glück auch noch draussen bei herrlichstem Wetter, genießen. Es werden kalte und warme Speisen serviert - verschiedene Salate, Gemüse, Suppe, Rostbeef etc. und den leckeren Nachtisch nicht zu vergessen. Guten Appetit!


Restaurante Patria
Patria 48, La Muela
11150 Vejer de la Frontera
Tel. 956 448463
www.restaurantepatria.com

Öffnungszeiten:
November: Samstag: 13.00 - 16.00 y 20.00 - 23.00 und Sonntag: 13.00 - 16.00
Dezember: Geschlossen!

Die Öffnungszeiten für nächstes Jahr werden noch bekannt gegeben

Domingo: 13.00 - 16.00

D

Freitag, 13. November 2009

Tom Cruise und Cameron Diaz bei Dreharbeiten in Cadiz

Vom 22 bis 29. November 2009 werden in Cadiz Szenen des Films "Knight and Day" (ehemaliger Arbeitstitel: Wichita) gedreht. Tom Cruise un Cameron Diaz werden sich einen Tag in der Provinzhauptstadt aufhalten, um eine Motorradszene zu drehen. Mit großem Aufwand wird die Calle Ancha umgebaut, durch die u.a. Stiere getrieben werden. Die Stadt Cadiz verdient ca. 1 Million Euro an dem Ereignis und erhofft sich ausserdem durch den Film, der weltweit laufen wird, reichlich Werbung .

Lesen Sie dazu auch den Bericht in La Voz Digital

Statisten gesucht: >> Artikel im Diario de Cadiz mit Videos

Mittwoch, 11. November 2009

Günstige Flüge nach Spanien sichern

Tuifly bietet zur Zeit für Buchungen im Sommer 2010 bis zu 30% Rabatt an.

TUIfly.com - Fliegen zum Smile-Preis - Billigflüge


CONDOR bietet am Freitag, den 13.11. wieder die berühmten Eintagsfliegen an: 100.000 zusätzliche günstige Flüge (nur an diesem Tag zu buchen)


Condor

Montag, 9. November 2009

TV Tipp: Extremadura

Freitag, 13. November 2009, 15:45 Uhhr, 3SAT

Reisewege Spanien:
Extremadura
, das Land der Konquistadoren
(Ein Film über das Leben in der Extremadura)


_________________________________________________________________

Donnerstag, 5. November 2009

Foto-Ausstellung: Andalucia Imaginada

Noch bis zum 11.11.2009 läuft in Chiclana die Ausstellung "Andalucia Imaginada", S/W-Fotografien 1910-1930, gefördert von der Stiftung La Caixa.
162 Fotos, die aus vorhandenen Negativen neu entwickelt wurden, fotografiert von mehreren Andalusien-Reisenden. Festgehalten wurden Menschen in Alltagssituationen, historische Gebäude, Stadtansichten, Landschaften, Traditionen, etc. - alles in allem von großer historischer Bedeutung und unbedingt sehenswert.
Ort:
Chiclana de la Frontera, Casa de Cultura, Calle Nueva 20

Der Eintritt ist frei

Mittwoch, 4. November 2009

Flohmarkt - Premiere in Vejer war ein voller Erfolg


Hunderte Besucher und strahlender Sonnenschein

VEJER DE LA FRONTERA. Pünktlich um zehn Uhr strömten die Besucher in die Stadt, fünfzehn Minuten später gab es in der Fußgängerzone kaum noch ein Durchkommen. Viele Hundert Menschen hatten sich auf gemacht, um beim ersten Rastro dabei zu sein. Ganze Familien, vom Baby bis zu den Großeltern, waren gekommen um zu schauen, zu stöbern, Freunde zu treffen und eine Copa zu trinken.
28 Händler boten ein reichhaltiges Angebot feil. Von Gebrauchten Kleidern und Schuhen über handgefertigten Schmuck und selbstgemalte Bilder bis hin zu Hausrat, Antiquitäten, Strickarbeiten und diversen Neuwaren, gab es alles zu kaufen. Für zusätzliche Unterhaltung sorgten vier Mitmach – Stände, die von den Teilnehmern einer Fortbildungsmaßnahme gestaltet wurden. Sie unterhielten die Besucher mit Ritterspielen für Kinder, Karten legen, Kalligrafie und einem Kräuterhexenstand. Abgerundet wurde das Programm durch zwei Bands, die beide ein je vierstündiges Live Musikprogramm boten. Ab 12 Uhr fanden sich dann auch die Feierlustigen vor den Bars ein und machten den Rastro zur Fiesta, so dass sich der Sonntagsbummel über den Markt angenehm in die Länge zog.
Sommerliche Temperaturen, gute Stimmung und zufriedene Gesichter, das ist Bilanz der Flohmarkt – Premiere, die einen perfekten Start für den neuen Rastro darstellt. 80 Prozent der Händler haben sich ihren Stellplatz bereits für den 6. Dezember gesichert und einige neue Anfragen wurden schon vor Ort verbucht. Wenn das Wetter am Nikolaustag mitspielt, steht einer Neuauflage des Events vom Sonntag also nichts im Wege. Bis dahin lohnt auch ein Blick auf die Homepage: www.rastro-vejer.com (Andrea Hoffmann)

Freitag, 30. Oktober 2009

Allerheiligen, Tosantos, Halloween

Allerheiligen ist ein wichtiger katholischer Feiertag in Spanien. Papst Gregor IV legt im Jahr 835 diesen Feiertag für die gesamte Kirche auf den 1. November fest, da es unmöglich war, jeden Heiligen an einem besonderen Tag zu feiern. Bereits im antiken Christentum gab es jährliche Gedenktage für Verstorbene – ob Heilige, Märtyrer oder „Normalsterbliche“. Ähnlich wie in den europäischen Nachbarländern werden an diesem Tag die Toten geehrt, es werden Blumen auf den Friedhof getragen, oft hält der Pfarrer eine Messe. In der Provinz Cádiz heißt dieses Fest „Tosantos“ und wird bereits am Vortag, dem 31.Oktober gefeiert. [...weiterlesen]

In Chiclana wird dieses Jahr das erstemal im neuen Mercado de Abastos und auf dem Plaza de las Bodegas gefeiert. Am 31.10 um 19:30 wird der Markt mit den geschmückten Ständen geöffnet um von den Juroren begutachtet und anschließend prämiert zu werden. Es gibt Stände mit gerösteten Kastanien, für Kinder werden Attraktivitäten geboten und eine Musikgruppe wird auftreten.

Mittwoch, 28. Oktober 2009

Fohmarkt in Vejer am 1. November 2009

Verspätete Premiere mit tollen Angeboten

Am Sonntag, 1. November 2009, ist es endlich so weit! In der Altstadt von Vejer de la Frontera öffnet der Flohmarkt erstmalig seine Pforten. Wie bereits angekündigt, wird der „Rastro de Vejer“ ganzjährig jeden ersten Sonntag im Monat abgehalten und findet jeweils von 10 bis 15 Uhr statt.
Zur Premiere ist der Rastro bereits ausgebucht. Die mehr als 30 Stände warten mit interessanten Angeboten auf: Antiquitäten, neue (Restbestände) und gebrauchte Kleider, selbst gefertigtes Kunsthandwerk, Spielzeug, Haushaltswaren und Möbel sowie Schmuck aller Art und Bücher warten auf große und kleine Interessenten. Abgerundet wird der Markt durch zwei Live-Musik-Bands sowie verschiedene Stände die Spaß, Unterhaltung und Spiele anbieten.

Der Rastro findet in der Calle Juan Relinque statt, wo er sich über die gesamte Fußgängerzone von Vejer erstrecken wird. Für den kommenden Sonntag werden Sonne und sommerliche Temperaturen voraus gesagt, so dass dem Gelingen des Flohmarktes eigentlich nichts mehr im Wege stehen sollte. Wer einen Stand für Dezember anmelden möchte und/oder weitere Informationen sucht, gehe bitte unter www.rastro-vejer.com ins Internet ¡Ya nos veremos en Vejer!

Freitag, 23. Oktober 2009

Protestaktion zur Rettung der "La Chanca" in Conil

 Die Asociación La Laja in Conil bittet alle um Hilfe für ihre Protestaktion, mit der sie hofft, in Conil das ehrwürdige Monument La Chanca zu retten.


Dokumentation La Chanca : www.lalaja.org/chanca.pdf

Mittwoch, 21. Oktober 2009

Conil: Neugestaltung der Strandpromenade

Laut Mitteilung der Stadt Conil wird auf dem Platz an der Strandpromenade, wo ehemals ein großes Discozelt (carpa) stand, ein öffentlicher Platz mit Grünflächen, Bäumen, Beleuchtung, Parkbänke etc. errichtet. Sofort nach Ende der Sommersaison wurde die Carpa abgerissen und die Umbauarbeiten haben bereits begonnen. Die Stadt hofft somit, dass es im nächsten Sommer weniger Probleme geben wird: tausende von Jugendlichen versammelten sich jede Nacht in und vor dem Zelt, um dort die berühmt berüchtigten "botellones" zu veranstalten. Aus parkenden Autos dröhnte laute Musik, und der Alkohol floss in Strömen. In den Morgenstunden waren die Reinigungskräfte der Stadt damit beschäftigt, die Müllberge zu beseitigen.
...
Platz vor dem Zelt morgends um 8 Uhr ( 2008)
>>Klicken Sie auf die Fotos, um sie zu vergößern


hier entsteht der neue Park


Die Sommermonate allgemein, vor allem der August sind zu einem großem Problem in Conil geworden - immerhin wächst die Bevölkerung in diesem Zeitraum auf über 80.000 (Conil hat ca. 20.000 Einwohner) - dieses Jahr war es besonders extrem, so dass 2.500 Bürger, die in der Altstadt wohnen, gegen Lärmbelästigung protestierten. Dieses soll sich nun ändern, verspricht der Bürgermeister - die Jugendzelte werden ausgelagert, es steht aber noch nicht fest wohin.

Für Aufregung hat auch eine Dokumentation der beliebten Sendereihe "Callejeros" auf dem Programm Cuatro gesorgt, der Bericht ist sicherlich nicht unwahr, trotzdem zu einseitig betrachtet, denn es gibt natürlich nicht nur diese Seite von Conil.

Sehen Sie einen Teil des Berichtes:

Montag, 19. Oktober 2009

Tarifa: Gästehaus Dar Cilla


Wenn Sie vorhaben Tarifa zu besuchen, dann können wir Ihnen das einmalige und bezaubernde Gästehaus "Dar Cilla" empfehlen. Ein altes Stadthaus wurde von der holländischen Eigentümerin Zoë mit Liebe zum Detail renoviert und mit vielen marrokkanischen Elementen ausgebaut und dekoriert. Wenn Sie auf romantisches Ambiente und persönliche Betreuung Wert legen, dann sind Sie hier richtig. Die 7 individuellen Apartments ermöglichen Selbstversorgung, von der herrlichen Terrasse mit Ruhezonen und Aussendusche haben Sie einen atemberaubenden Blick über die Dächer von Tarifa und auf die marrokkanische Küste. Das Haus liegt sehr zentral in der Nähe des Stadttors. In wenigen Minuten erreichen Sie die Altstadt mit Geschäften und Restaurants , ebenso den Hafen und andere Sehenswürdigkeiten. Für Ausflüge in die nähere Umgebung oder auch nach Marrokko werden Sie persönlich von Zoë oder Martina beraten und mit Tipps versorgt, nicht zuletzt auch durch die Lektüre des Buches >> "Tarifa inside out and roundabout", das die Eigentümerin Zoë Ouwehand-Reid hat vor kurzem herausgebracht hat.

Weitere Infos finden Sie auf der website von >> Dar Cilla

Montag, 12. Oktober 2009

Dia de la Hispanidad und Puente de Pilar

In ganz Spanien ist heute Nationalfeiertag, der Dia de la Hispanidad. Mit diesem Tag ehrt Spanien Columbus, der im Jahre 1492 Amerika entdeckt hat. Am 12. Oktober 1492 soll der Matrose Rodrigo de Triana erstmals Land gesehen haben. Der Tag wurde 1913 per Dekret durch die spanische Regierung zum Feiertag erklärt.
Nicht nur in Spanien, sondern in fast allen spanischsprechenden Ländern Südamerikas wird dieser Tag gefeiert. Er soll an die ehemalige Zusammengehörigkeit mit dem spanischen Mutterland erinnern. Von 1918 bis 1958 lautete die offizielle Bezeichnung "Fiesta de la Raza". Danach wurde der Tag in den "Dia de la Hispanidad" umbenannt. Im Volksmund und auch in einigen südamerikanischen Ländern hält sich bis heute noch die ältere Bezeichnung.
Vor allem in Madrid, der spanischen Haupstadt, wird der Feiertag mit einer grossen Militär-Parade auf der Calle de la Castellana pompös gefeiert. Zehntausende besichtigen jedes Jahr dieses Spektakel, bei dem die gesamte Polit-Prominenz, einschließlich des spanischen Königshauses anwesend ist. In einer Flugshow der spanischen Luftwaffe wird mit Kampfjets die spanische Flagge in den Himmel der Hauptstadt gemalt. Aber nicht nur in Madrid, sondern auch Beispielsweise in Barcelona und Zaragoza wird der 12.Oktober mit mehreren öffentlichen Veranstaltungen gross gefeiert.
Weitere Bedeutungen des Nationalfeiertags: In vielen spanischen Städten und autonomen Regionen wird an diesem Tag traditionell die Jungfrau von Pilar geehrt. Besonders die Beamten der Guardia Civil ehren die Virgen del Pilar, die seit 1913 als Schutzheilige der Polizeieinheit verehrt wird.

(Text: Beatrice Hohler, Residentenkurier / Blog)

Samstag, 10. Oktober 2009

"Monkey Week" in El Puerto de Santa Maria

http://monkeyweek.org/
Vom 9-12. Oktober 2009 findet in El Puerto de Santa Maria ein Independent Musik-Festival statt. 96, um größten Teil kostenlose Konzerte über die ganze Stadt verteilt, u.a. Nacho Vegas, Wire, Jim Jones, Josh Rouse, Cápsula und viele neue Gruppen. Ausserdem präsentieren sich Plattenfirmen, Künstler, Produzentenv und es gibt diverse Aktivitäten. Es werden u.a. auch neue Produkte hergestellt, wie z.B. der "Beaterator", ein Gerät, mit dem man professionell Musik aufnehmen und seine eigenen loops (berechenbare Sequenzen) erzeugen kann.

-----

Freitag, 9. Oktober 2009

Conil: IV Otoño Flamenco


Zum 4-ten Mal findet in Conil der "Flamenco-Herbst" mit Konzerten jeweils Samstags um 22:30 Uhr statt

TERMINE

10.10.2009
Recital de Jesus Moreno

17.10.2009
Rios de Cabrinillos

24.10.2009
La Yunko y su grup0

ORT:
Peña Flamenca,
Calle Neptuno,3



Mittwoch, 7. Oktober 2009

Neu: Conil Internet TV

Eine große Sammlung von Videos über Conil finden Sie hier:

Tourismus-Messe in Conil

Vom 9.10.-12.10.2009 findet in Conil eine Tourismus-Fachmesse direkt an der Strandpromenade statt. Öffnungszeiten sind täglich von 12- 15 Uhr und von 17 bis 21 Uhr. Eintritt: 2 € (Erwachsene), 1€ Pensionäre, Kinder bis 12 Jahre kostenlos.Programm der Veranstaltungen im Residentenkurier Blog

Montag, 5. Oktober 2009

Flamenco Workshop in Conil


In Conil finden im Oktober noch zwei Flamenco-Workshops mit der vielseitigen Tänzerin Rosario Peinado statt. Termine: 9-12.10.09 und16-18.10.09.

Infos zu Rosario Peinado: www.lunaflamenca.es

Sonntag, 4. Oktober 2009

Rastro in Vejer


Leider ist der Flohmarkt in Vejer heute ausgefallen.

Der Grund war der tragische Unfall eines jungen Bürgers von Vejer, der beim Tauchen ums Leben gekommen ist. Die Stadt hat aus diesem Anlass den Flohmarkt abgesagt.


Die Veranstalter hoffen, den Rastro in 2 Wochen, also Sonntag, am 18. Oktober 2009 zu wiederholen.

Montag, 28. September 2009

Flohmarkt in Vejer de la Frontera


Am Sonntag, den 4. Oktober 2009 findet in Vejer erstmals ein Flohmarkt "Rastro" statt. Es lohnt sich bestimmt, mal vorbeizuschauen.

Infos unter www.rastro-vejer.com

Freitag, 25. September 2009

II Feria International de la Sal

Vom 28. September bis 4. Oktober 2009 findet in El Puerto des Santa Maria zum zweiten Mal eine "Salzmesse" statt.

Die Absicht ist, den Besuchern die ethnologische, kulturelle, und wirtschaftliche Bedeutung des "weißen Goldes" - Salz, aufzuweisen.

Während der Messe finden zahlreiche informative Veranstaltungen rund um das Salz statt.

Donnerstag, 17. September 2009

Filmpremiere: The Last Giants...wenn das Meer stirbt

Gestern, am 16.9.2009 war in Berlin Filmpremiere des beindruckenden Dokumentarfilms über die "letzten Riesen" aus der Meerenge von Gibraltar: "The Last Giants...wenn das Meer stirbt" (Regie: Daniele Grieco, D/E 2009)

Bis vor einigen Jahren war es nicht bekannt, dass es hier Wale gibt - bis die Schweizerin Katharina Heyer kam. In fazinierenden Bildern aber auch in dramatischen Fakten dokumentiert der Film die Arbeit der engagierten Naturschützerin, die sich für die Erhaltung der bedrohten Walarten einsetzt.

1998 gründete sie die Stiftung firmm, mit dem Ziel , Wale und Delfine, sowie ihren Lebensraum zu erforschen und zu schützen.: www.firmm.info/de/

Die offizielle website des Films: www.thelastgiants.com

Dienstag, 15. September 2009

Holländische Reality Soap - Drehort: Arcos

Bereits am 26. August ging im holländischen TV-Kanal Net 5 die Reality Soap "De Spaanse Droom" (Der spanische Traum) auf Sendung. Zwei Monate (April und Mai) wurde in Arcos de la Frontera, im Altstadtkern gedreht. Sechs junge Paare hatten die Aufgabe ein Altstadthaus in ein "Bed & Breakfast"-Hotel umzubauen, auch mussten sie in der Zeit spanisch lernen und sich mit den einheimischen Traditionen beschäftigen. Die Dreharbeiten wurden von der Stadt Arcos in jeder Hinsicht unterstützt, sah man doch eine gute Gelegenheit, den Ort so bekannt zu machen.

Sehen Sie ein kurzen Trailer der Sendung. Weitere Infos: www.net5.nl

Drehort Cádiz

Mit allergrößter Wahrscheinlichkeit wird Cádiz im November Schauplatz der Dreharbeiten für den neuen Film von James Mangold , der Actionkomödie "Wichita" mit Tom Cruise und Cameron Diaz. Für ca. 2 Wochen wird das Filmteam von 20th Century Fox in Cádiz verweilen um hauptsächlich in der Altstadt zu drehen.

Cádiz war schon häufiger Drehort für internationale Spielfilme. => weitere Infos

Cádiz im Internet: Videospiel " Super Tirititran"


Was könnte bessere Werbung für Cadiz sein: "Super Tirititran" ist eine Art Supermann, der aus New York nach Cadiz geht, um dort einen gewissen Professor Bizcote zu finden und unschädlich zu machen, dieser hat vor, den Tourismus aus der Stadt zu eliminieren... und dagegen muss natürlich etwas getan werden - so treibt Super-Tirititran sein Unwesen im Flamenco-Rhythmus, denn mit "Tirititran" beginnen die berühmten Alegrias, ein bekannter Interpret ist Chano Lobato, gebürtig aus Cadiz.

Das Computerspiel wurde bereits 2006 von drei jungen Softwarespezialisten aus Cadiz entwickelt und kann gratis von deren website heruntergeladen werden:

www.super-tirititran.com

Mittwoch, 9. September 2009

"Meerlust"-News

Liebe Andalusien- & Meerlust-Freunde



Die internationalen Gäste haben auch während der Sommermonate, trotz touristischer Hochsaison, die Ruhe und Erholung in der Meerlust und in der benachbarten Finca Los Alamos genossen. Auf die angenehm "kühlen" Juli-Wochen, zum Teil sogar mit Morgennebel, folgten warme, trockene August-Wochen mit maximalen Tages-Temperaturen um 34°C. Der September fing mit kühleren Temperaturen um 25°C an, doch nun herrscht hier der Levante, ein trockener, warmer Ostwind, der wie ein Föhnsturm um die Ohren pfeift, das Wasser aufpeitscht, und der uns wieder hochsommerliche Temperaturen mitbringt.


Um zu erfahren, was uns in der Meerlust beschäftigt, gibt es auf unserer Webseite neuerdings einen BLOG, das "MEERLUST JOURNAL". Die neuen Einträge kann man ganz automatisch auf die eigene E-mail Adresse abonnieren, indem man RSS und "in Mail abonnieren" anklickt. Unter den Einträgen finden Sie z.B. Informationen über den Weltozeantag, Ideen für den Urlaub am Meer, eine kleine Geschichte über Zen in der Meerlust, und einen Hinweis zum neuen Film über die Wale, der in unserer Gegend gedreht wurde: "Die letzten Riesen".

Viel Spass beim Lesen und Surfen mit uns!
www.meerlust.es

Dienstag, 8. September 2009

Feria in Tarifa

Gestern, am 6. September hat (bei starkem Levante) die Feria in Tarifa begonnen und dauert bis zum 13. September.

Einzigartigartig bei dieser Feria ist der Einzug der Schutzpatronin, "Nuestra Senora de la Luz" und über 400 Reiter durch das Stadttor zum Kirchplatz.

Programm de Feria

Mittwoch, 2. September 2009

Günstig nach Andalusien fliegen

Condor bietet wieder die "Eintagsfliegen" - Sonderaktion an - schon ab 49 Euro nach Jerez.

Buchbar: ab 3.September, 10 Uhr bis 5. September, 23:59 Uhr

Gleich hier buchen:


Condor

Donnerstag, 27. August 2009

Feria in Conil: 4.- 8. September 2009


4. - 8. September 2009

Feria in Conil zu Ehren der Schutzpatronin "Nuestra Sra. de las Virtudes"

Infos zur Feria hier:
http://anda-luz.eu/seiten/land-und-leute/feste/feria-conil.html

Laden Sie sich hier das Feria-Programm als pdf-Datei herunter.

Mittwoch, 26. August 2009

Konzert: NIÑA PASTORI

am 27. August 2009 tritt die junge Flamenco-Sängerin NIÑA PASTORI
in San Fernando, Plaza de Toros um 22 Uhr auf.