Donnerstag, 14. Dezember 2017

50 Jahre Francisco Fontanilla


Foto: anda-luz
Das Restaurant Francisco Fontanilla hat diese Woche seinen 50.-ten Geburtstag gefeiert. 1967 ehielt das damalige Chiringuito (Strandbar) seine Eröffnungslizenz und seitdem besuchen unzählige, immer wiederkehrende Gäste das Lokal. Aus diesem Anlass wurde mit ca. 200 Personen gefeiert, auch um den mittlerweile über 80-jahrigen Francisco Alba und seine bereits vor 8 Jahren verstorbene Frau Antonia Rubio zu ehren. Einer der vier Kinder der beiden, Bartolo Alba, der schon seit einigen Jahren das Lokal führt, hielt eine bewegende Rede zu diesem Anlass. 


Quelle: Francisco Fontanilla
Anlässlich des Jahrestages wurde auch das Buch ‘Raíces de Sal’ des Journalisten Juan Manuel Reina vorgestellt, das den Weg des Restaurants parallel zu dem seiner Protagonisten, der Familie Alba, zusammenfasst. 
Es wurde auch ein Video mit alten Fotos des Familienbetriebs gezeigt, wie alles mit einer kleinen Strandbar begann, die dazu bestimmt war, die Seeleute am Strand La Fontanilla zu verköstigen und die dort auch ihre Fänge verkauften. So entstanden die typischen Rezepte wie gebackene Urta, Choco-Eintopf oder Thunfisch mit Zwiebeln.
Bartolo vertritt die zweite Generation, die das Restaurant leitet, und es scheint, dass es auch eine dritte geben wird. Heute ist Francisco La Fontanilla eine Referenz in der Gastronomie von Conil, beliebt bei Einheimischen und bei Touristen, die alle das Besondere an diesem Lokal mögen.

Keine Kommentare: