Donnerstag, 12. Januar 2017

Conil im Winter

Waren Sie schon einmal in den Monaten November bis März in Conil? Immer mehr Gäste verbringen Ihren Urlaub über die Wintermonate im Süden Andalusiens. Conil ist ein beliebtes Ziel weil der Ort nicht wie viele andere Touristenorte ausgestorben ist und weil man den 12 km langen Strand fast für sich hat. Nach den zahlreichen Feiertagen ist der untere Teil der Altstadt, wo sich im Sommer zahlreiche Tapabars, Eisdielen, Schmuckläden etc. befinden , ist etwas verwaist -  der obere, neuere Teil ist allerdings sehr lebendig, dort haben Geschäfte und Bars ganz normal geöffnet.

Der Winter ist auch die ideale Zeit für Ausflüge in das Hinterland, Wanderungen, oder auch für Städtebesichtigungen - Cádiz, Jerez, Sevilla, Puerto de Santa Maria u.a. sowie die weissen Dörfer.

In Conil gibt es mittlerweile einige Mietwohnungen oder Häuser die wintertauglich sind.  Am schönsten ist es in dieser Zeit im Ort zu wohnen, z.B. mit einer Meerblick-Terrasse, zu Fuß erreicht man in wenigen Minuten den Strand, Einkaufsläden und Bars. Viele Unterkünfte verfügen auch über Internet, ideal für Freibrufler, die nicht ortsgebunden arbeiten können.

Gäste, die zur Zeit im Fischerviertel in einem Apartment wohnen, haben uns ein paar fotografische Eindrücke geschickt:  Frühstück in der Stadt, Strandspaziergang, Sonnenuntergang....



Keine Kommentare: