Dienstag, 23. September 2014

Geigen-Performance in Conil: "The Funam Violistas"

Ein Konzert der besonderen Art erwartet Sie am Freitag, 27. September in Conil, Casa de Cultura, um 21 Uhr.
Ana Hernandez Ramos (Geige), Mayte Olmedilla (Viola). Lila Horovitz (Kontrabass) sind THE FUNAM VIOLISTAS - mit Musik, Tanz, Pantomime, Leidenschaft und Humor begeistern sie das Publikum.

www.thefunamviolistas.com




Herbst in der andalusischen Poesie

Verdes jardinillos,
claras plazoletas,
fuente verdinosa
donde el agua sueña,
donde el agua muda
resbala en la piedra!...
Las hojas de un verde
mustio, casi negras,
de la acacia, el viento
de septiembre besa,
y se lleva algunas
amarillas, secas,
jugando, entre el polvo
blanco de la tierra.

Antonio Machado (1875 - 1935)

>> mehr zu andalusischer Literatur: www.anda-luz.eu/seiten/kunst/literatur.html

Sonntag, 21. September 2014

Wanderung zu den ersten Ansiedlungen bei Tarifa

Geschichte - Kultur - Natur - Bewegung

Am Samstag, den 27. September bietet der Verein "Rutarifa" eine interessante Wanderung an. Im Focus stehen Zeugen der ersten menschlichen Ansiedlungen bei Tarifa und Bolonia, wie z.B  der "Silla del Papa", eine phönizische Ansiedlung, die erst 2007 entdeckt wurde. 

Die Route dauert insgesamt 7 Stunden. Treffpunkt ist um 9 Uhr an der Busstation in Tarifa.
Die Teilnahme kostet 3 Euro.



bitte zum vergrößern anklicken !

Sonntag, 14. September 2014

Tango-Festival in Conil



Zum 5.-ten Mal finden in Conil die Tango-Tage statt und zwar diesmal vom 18.- 21.September, organisiert (und getanzt) von Carmen und Cesar Spengler Veranstaltungsorte sind  der Plaza de Santa Catalina , das Cine Moreno und der Strand La Fontanilla. 
Wie immer gibt es auch  Workshops. Informieren Sie sich über Termine und Preise hier: www.tangoconil.blogspot.com




Nachfolgend ein kleines Video vom Abschluss-Tanzen am Strand von Fontanilla aus dem Jahr 2010 (Musik: Gotan Project)

video


Freitag, 5. September 2014

Festival "Luna Mora" in Guaro

Ausflugstipp, auch von der Costa de la Luz machbar.


Im September, an zwei Wochenenden, findet das Festival de la Luna Mora ("maurische Mondnacht") im Dorf Guaro statt,  mit Schwerpunkt für andalusisch-maurisch-jüdische Kultur mit Kunsthandwerksmarkt (Souk), Workshops und  "Musica Andalusí" mit bekannten Künstlern.
 
Das Dorf Guaro, eine Gemeinde im Naturpark der Sierra de las Nieves (zwischen Ronda und Coin, nur wenige Autominuten von Marbella entfernt), wurde von der UNESCO als Biosphärenreservat erklärt und  für seine nachhaltige Entwicklung von der Europäischen Union als Destination von besonderem touristischem Interesse ausgezeichnet.

Der Stadtrat von Guaro hat vor über einem Jahrzehnt das "Cultural Village Guaro"- Projekt ins Leben gerufen um das Kultur- und Naturerbe zu pflegen. Ein Teil dieses Projektes ist das sehr erfolgreiche Festival de la Luna Mora .

Eine große Attraktion sind die mehr als 25.000 Kerzen, die in der Altstadt aufgestellt werden und dem Ort eine magische Atmosphäre verleihen. Weitere Infos und das Programm finden Sie hier: www.lunamoraguaro.es/presentacion.php


Das Festival fiindet dieses Jahr am 5./6. und 12./13. September statt .
Es treten u.a. folgende Künstler auf:
.


Dienstag, 2. September 2014

Feria in Conil

Die Conileños lieben ihre Ferias - die Frühlings-Feria in El Colorado war bislang immer etwas beliebter als die September-Feria, die bis vor zwei Jahren noch an der Strandpromenade aufgebaut wurde. Seit letztem Jahr gibt es jedoch einen neuen, richtigen Feriaplatz an  der bei der Bevölkerung sehr gut aufgenommen wurde.
Diese Jahr beginnt das Fest erst am Freitag, 5.9. und endet am Montag, 8. September mit einer Prozession der Nuestra Señora de las Virtudes, der Schutzheiligen von Conil. Wie immer gibt es zahlreiche, vor allem musikalische Veranstaltungen und es wird bis in die Morgenstunden gefeiert.